Menu

Pigmentflecken entfernen / behandeln in Mainz

Fakten zum Pigmentflecken entfernen / behandeln

Behandlungsdauer:ca. halbe Stunde
Betäubung:nicht notwendig
Gesellschaftsfähig:Dunkelverfärbung der Hautmale, Aufhellen in den folgenden 2-3 Wochen, Krustenbildung
Nachsorge:4 Wochen UV-Schutz (mind. LSF 20)
Kosten:ab 190,- Euro

Pigment- oder Altersflecken sind für viele Menschen ein Ärgernis. Wenngleich die braunen Hautflecken normalerweise harmlos sind, empfinden die meisten Betroffenen sie als ästhetischen Makel. Hinzu kommt, dass Pigmentflecken bevorzugt an gut sichtbaren Stellen auftreten. Der Grund dafür ist einfach: Die Flecken entstehen durch übermäßige Sonneneinstrahlung und somit vor allem an unbedeckten Körperstellen wie Gesicht und Dekolleté.

In Ihrer Dr. Kasten Hautmedizin in Mainz behandeln wir Altersflecken erfolgreich mit hochenergetischem Licht. Die intensiven Lichtimpulse dringen in die oberen Hautschichten ein und bewirken dort, dass sich die Pigmentablagerungen auflösen.

Falls Sie Ihre Altersflecken entfernen lassen möchten, beraten wir Sie in Mainz auch gerne persönlich zu den Behandlungsmöglichkeiten. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail, um einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Altersflecken: störend, aber meistens harmlos

Alters- oder Pigmentflecken treten bei den meisten Menschen in der zweiten Lebenshälfte auf. Bereits ab dem 40. Lebensjahr können sich erste Verfärbungen zeigen, die mit steigendem Alter meist deutlich zunehmen.

Bei den sogenannten Altersflecken handelt es sich um gutartige Hautveränderungen, die aus medizinischer Sicht völlig unbedenklich sind. Sie entstehen durch Melanin-Einlagerungen in der Oberhaut. Dieser körpereigene Farbstoff schützt die Haut vor der UV-Strahlung. Wenn sich an einzelnen Stellen zu viel Melanin anlagert, bilden sich jedoch Pigmentflecken.

Bevor wir in Mainz mit der Behandlung von Pigmentflecken beginnen, führen wir zunächst eine gründliche Voruntersuchung durch. In einigen Fällen kann hinter den vermeintlichen Altersflecken auch eine Erkrankung stecken. So äußert sich etwa Hautkrebs oftmals durch sichtbare Hautveränderungen. Um eine solche Erkrankung auszuschließen, untersuchen wir die Pigmentflecken daher vor jeder Behandlung eingehend.

Behandlung von Pigmentflecken

Für die Behandlung von Altersflecken setzen wir in unserer Praxis hochenergetisches Licht ein, das Melanin-Ansammlungen in der Haut auflöst. Die Behandlung erfolgt entweder mit dem Laser oder mit einem Blitzlampengerät nach der sogenannten IPL-Technik. Die Abkürzung IPL steht für "Intense Pulsed Light", zu Deutsch gepulstes mehrfrequentes Licht. Die Anwendung wird häufig auch als Blitzlichtbehandlung bezeichnet.

Zu Beginn bestreichen wir die Behandlungszonen mit einem lichtdurchlässigen Gel. Außerdem erhalten Sie eine Schutzbrille, um Ihre Augen vor den Lichtimpulsen zu schützen. Der Therapeut beginnt nun damit, das Behandlungsgerät über die Haut zu führen und dabei in dichtem Abstand Lichtimpulse zu setzen. Auf diese Weise lassen sich die ausgewählte Areale flächig behandeln.

Die Melanin-Einlagerungen werden durch die Lichtenergie zerstört und anschließend vom Körper abtransportiert. Die gesamte Behandlung dauert je nach Aufwand etwa 15 Minuten. Zum Abschluss trägt der Therapeut noch eine hautberuhigende Creme auf. Die Anwendung wird je nach Bedarf mehrmals im Abstand von mehreren Wochen wiederholt.

Häufig gestellte Fragen zum entfernen / behandeln von Pigmentflecken in Mainz

Pigmentflecken entstehen, wenn sich Melanin in der Haut einlagert. Melanin ist ein körpereigener Farbstoff, der Ihre Haut vor der UV-Strahlung schützt. Durch übermäßige Sonneneinstrahlung können sich an einzelnen Stellen größere Mengen an Melanin einlagern. Diese äußern sich dann in Form von bräunlichen Hautflecken.

Die Pigmentflecken-Behandlung eignet sich für alle Patienten, die ihre Altersflecken als störend empfinden und sie entfernen lassen möchten. Voraussetzung ist, dass es sich bei den Hautflecken tatsächlich um Pigmentflecken handelt und keine krankhafte Hautveränderung vorliegt. Um eine solche Erkrankung auszuschließen, führen wir in Mainz eine gründliche Voruntersuchung durch.

Bei stark sonnengebräunter Haut oder einer sehr dunklen natürlichen Hautfarbe raten wir normalerweise von einer Behandlung ab. Auch während der Schwangerschaft beginnen wir in aller Regel keine Behandlung der Altersflecken.

Vor der Behandlung müssen blutverdünnende und lichtsensibilisierende Medikamente vorübergehend abgesetzt werden. Außerdem sollten Sie in einem Zeitraum von 4 Wochen vor der Behandlung auf Sonnenbäder und Solariumbesuche verzichten.

Auch nach der Anwendung ist es wichtig, dass Sie Ihre Haut mindestens 4 Wochen lang vor direkter Sonneneinstrahlung schützen. Wir empfehlen, lichtdichte Kleidung zu tragen und einen UV-Schutz mit mindestens Lichtschutzfaktor 20 zu verwenden.

Anfängliche Rötungen lassen sich durch vorsichtiges Kühlen reduzieren. Falls sich nach der Behandlung Schorf oder Blasen bilden, sollten Sie umgehend einen Kontrolltermin vereinbaren. Solche Veränderungen heilen bei richtiger Pflege erfahrungsgemäß gut ab.

Die Anzahl der Sitzungen ist abhängig vom Hauttyp und von der Ausprägung der Pigmentflecken. In der Regel stellt sich nach etwa 3 Sitzungen bereits eine sichtbare Verbesserung ein.

Pigmentflecken neigen dazu, wieder aufzutreten. In solchen Fällen kann es sinnvoll sein, die Behandlung der Altersflecken in mehrmonatigen Abständen zu wiederholen. Den individuellen Behandlungsbedarf legt Ihr behandelnder Arzt in Absprache mit Ihnen fest.

Wie lange die Pigmentflecken-Entfernung wirkt, ist individuell unterschiedlich. Unter Umständen kann es sinnvoll sein, die Behandlung in mehrmonatigen Abständen zu wiederholen. Um den Effekt der Behandlung zu unterstützen, empfehlen wir generell einen konsequenten Sonnenschutz.

Nach der Altersflecken-Behandlung ist die Haut zunächst noch gerötet, ähnlich wie bei einem Sonnenbrand. Diese Rötung sollte aber binnen 2 Tagen abklingen. Auch leichte Blutergüsse sind möglich, die sich innerhalb von 5 - 10 Tagen zurückbilden sollten.

Gelegentlich kann es auch zu einer Schorf- oder Blasenbildung kommen. In diesem Fall sollten Sie umgehend einen Kontrolltermin vereinbaren. Bei richtiger Pflege heilen solche Hautveränderungen in aller Regel komplikationslos ab.

Weiterhin kann es zu sogenannten Pigmentverschiebungen kommen. Dabei handelt es sich um hellere oder dunklere Hautverfärbungen, die zum Teil auch dauerhaft bestehen bleiben können. Um solchen Veränderungen vorzubeugen, raten wir zu einem konsequenten Sonnenschutz.

Vorteile von Pigmentflecken entfernen bei Dr. Kasten Hautmedizin

  • Fachärzte mit Spezialisierung auf ästhetischer Medizin und operativer Dermatologie
  • Persönliche Betreuung durch einen dauerhaften Ansprechpartner
  • Intensive Beratung
  • Auswahl der sichersten Produkte
  • Diskrete Behandlung

Kontaktieren Sie uns

Sie interessieren sich für das Behandeln von Pigmentflecken und möchten hierzu einen Beratungstermin vereinbaren?

Rufen Sie uns an oder verwenden Sie unser Kontaktformular. Wir sind gerne für Sie da und freuen uns auf Sie!

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

06131 488 46 29